Provenzalische Muscheln

Hauptgericht – 2 Personen

Zutaten
2 kg Miesmuscheln (küchenfertig)
2 EL Olivenöl
4 Schalotten (klein geschnitten)
2 Knoblauchzehen (gepresst)
1/2 EL Thymian (fein geschnitten)
1/2 EL Basilikum (fein geschnitten)
4 getrocknete Tomaten in Öl (in Stücke geschnitten)
4 Tomaten geschält, entkernt (in Stücke geschnitten)
50 g schwarze Oliven ohne
Kern (in Stückchen geschnitten)
Prise Pfeffer (frisch gemahlen)
Prise Salz
1 1/2 dl Weißwein
3 EL Petersilie (feingehackt)

Zubereitung
1. Das Öl im Wok erhitzen und die Schalotten darin dünsten. Knoblauch, Thymian, Basilikum, sonnengetrocknete Tomaten und frische Tomaten dazugeben und 3 Minuten unter ständigem Rühren braten.

2. Oliven untermischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Weißwein in einem großen Topf erhitzen. Die Muscheln zufügen und bei geschlossenem Deckel zum Kochen bringen. Die Muscheln 6-8 Minuten kochen, bis alle Muscheln geöffnet sind. Den Topf regelmäßig schütteln.

3. Die Muscheln auf angewärmte tiefe Teller verteilen. 2 dl Muschelsud an die provenzalische Sauce geben. Die Sauce noch etwas köcheln lassen und dann über die Muscheln gießen. Zum Schluss das Gericht mit gehackter Petersilie bestreuen.

Quelle: www.visrecepten.nl